Am heutigen Mittwoch kommt es zum ersten Oberpfalzderby der noch jungen Saison – um 20.00 Uhr gastieren die Blue Devils aus Weiden in der Domstadt.

Verzichten muss Igor Pavlov dabei weiterhin auf den verletzten André Bühler. Constantin Ontl bleibt aufgrund einer Tatsachenentscheidung des Schiedsrichters für das heutige Spiel gesperrt, so die Begründung des DEB. Lukas Mühlbauer vom EV Landshut steht den Eisbären erneut zur Verfügung.

RÜCKBLICK

Das erste Wochenende um Punkte, beendeten die Rot-Weißen mit einem Sieg und einer Niederlage. Gegen einen starken Deggendorfer SC, mussten sich die Eisbären in der Fremde knapp mit 5:3 geschlagen geben. Beim Home Opener gegen den EC Peiting behielten die Oberpfälzer in einem umkämpften und knappen Spiel, aber letztlich verdient mit 4:2 die Oberhand.

TEAMCHECK WEIDEN

Der Rivale aus der Oberpfalz startete am ersten Spieltag bei den Starbulls Rosenheim in die neue Saison. Hierbei war das Team von Ken Latta allerdings chancenlos und musste mit einer 5:0 Niederlage die Heimreise antreten. In der Sonntagspartie hatte Weiden die Höchstadt Alligators zu Gast. Nach einer starken Anfangsphase und einer 3:0 Führung, machten es die Blue Devils jedoch noch einmal spannend. Letzten Endes sollte es dennoch zu einem 4:2 Sieg und den damit verbundenen ersten drei Punkte reichen.

Mit Matt Abercrombie mussten die Nordoberpfälzer im Sommer ihren Top-Stürmer ziehen lassen. Diese Position besetzt nur der Kanadier Chase Clayton. Auf der zweiten Kontingentstelle stürmt weiterhin der quirlige Tscheche Tomas Rubes.

Noch schmerzlicher dürften die Blue Devils allerdings ihren Publikumsliebling Marcel Waldowsky vermissen, bei jenem zum Ende der Vorbereitung eine alte Knieverletzung wieder aufbrach und somit seine Karriere vorzeitig beenden musste. Das Devils-Gehäuse hüten zur neuen Saison Daniel Filimonow und Jonas Neffin - laut Latta gäbe es derzeit jedoch noch keine feste Nummer eins. Das Saisonziel der Blue Devils ist klar – „Das Allerwichtigste ist, die Play-Offs zu erreichen“ so Trainer Ken Latta.

AKTION 50/50-LOS

An allen drei Eingängen könnt ihr auch heute Lose zum Stück von zwei Euro erwerben. Ein Euro geht davon in den Tages-Jackpot, welcher in der zweiten Drittelpause verlost wird - der zweite Euro geht direkt an den Förderverein des Eishockeysports in Regensburg e.V.

Die Begegnung am heutigen Mittwoch wird auf www.sprade.tv zum Preis von 5,50 € übertragen, außerdem könnt ihr die Partie auch im Liveticker unter www.eisbaeren-liveticker.de verfolgen.

Die Abendkasse zum heutigen Heimspiel öffnet eineinhalb, die Arena eine Stunde vor Spielbeginn.

Aktuelle Spiele

Verpasse keine NEWS!

Verpasse keine News der Eisbären Regensburg

zu Telegram

(erhältlich für iOS und Android)

Dauerkarte 2019|2020

Team Bananenflanke Regensburg


Wir sind stolz und freuen uns, ab der kommenden Saison Sponsor von Team Orange bei Team Bananenflanke sein zu dürfen!

Spitzensport Regensburg

Links oben

Links mitte

Links unten

Rechts oben

Rechts mitte

Rechts unten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.