Heute kommt es um 20.00 Uhr für die Eisbären zum Aufeinandertreffen mit dem ewigen Rivalen aus Selb. In der Sonntagspartie treffen die Oberpfälzer um 18.00 Uhr dann auswärts auf die EV Lindau Islanders. Verzichten muss Igor Pavlov weiterhin auf André Bühler. Der Einsatz von Tomas Schwamberger ist derzeit fraglich.

STUDENTS-DAY

Beim heutigen Heimspiel gegen die Selber Wölfe findet ein Students-Day statt. Bei Vorlage eines Gutscheins sowie eines gültigen Studentenausweis, erhält jeder Stundent vergünstigte Sitzplatzkarten in Kategorie 1 oder 2, zum Preis von 10,00 Euro. Die Gutscheine können unter http://eisbaeren.online/images/Studentsday.jpg ausgedruckt werden.

RÜCKBLICK

Letztes Wochenende mussten sich die Eisbären am Freitag, nach einer kuriosen Schlussphase dem SC Riessersee mit 3:4 nach Verlängerung geschlagen geben. Zu Gast in Sonthofen reichte es am Sonntag, trotz zweimaliger Führung erneut nicht zum Sieg – mit 6:5 zogen die Rot-Weißen am Ende den Kürzeren.

TEAMCHECK SELB

Vergangenen Freitag gegen die Blue Devils Weiden, konnte das Team aus Oberfranken, durch den späten Ausgleich ihres Kapitäns Florian Ondruschka, die Partie noch mit 3:2 nach Verlängerung für sich entscheiden. Zu Gast bei den Memmingen Indians reichte es jedoch nicht zum Punktgewinn – mit 6:5 zogen die Wölfe hier den Kürzeren. Durch die Neuzugänge Steven Bär, Christoph Kabitzky, Marius Schmidt und Richard Gelke welche allesamt aus der DEL2 zum VER wechselten, konnten sich die Wölfe im Sommer qualitativ gut verstärken und zählen natürlich zu den Play-Off-Kandidaten. Verzichten muss Trainer Henry Thom allerdings langfristig auf Carl Zimmermann. Der junge Stürmer verletzte sich schon in der Vorbereitung schwer an der Schulter und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Dieser Ausfall soll durch Kenny Turner kompensiert werden, dessen deutsche Staatsbürgerschaft am Donnerstag bestätigt wurde und der dadurch ab sofort für die Wölfe spielberechtigt ist. Mit zehn Punkten belegen die Wölfe derzeit den achten Tabellenplatz. Wölfe-Topscorer sind derzeit Charles Graaskamp und Richard Gelke mit jeweils zwölf Punkten auf ihrem Konto.

TEAMCHECK LINDAU

Der Saisonstart der Islanders verlief alles andere als gut. Nach einer starken letzten Saison und mit dem Erreichen der Play-Offs, hinkt das Team vom Bodensee derzeit den Erwartungen weit hinterher. So sahen sich die Verantwortlichen, nach der 2:7 Heimpleite am Freitag gegen die Bulls aus Sonthofen gezwungen zu handeln. Die Vereinsführung und Trainer Chris Stanley einigten sich darauf, die Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung zu beenden. Diese Maßnahme sollte bereits beim Auswärtsspiel in Weiden Wirkung zeigen. Nach einem 0:4 Rückstand, kämpfte sich das Team zurück ins Spiel und erzwang die Overtime - letztlich mussten sich die Schwaben dennoch mit 4:5 geschlagen geben. Mitte der Woche konnten die Verantwortlichen schließlich Franz Sturm als neuen Coach vorstellen. Der Österreicher kann eine fast 25-jährige Trainerlaufbahn vorweisen – unter anderem leitete er zwei Jahre die Akademie von Red Bull Salzburg. Franz Sturm erhält vorerst einen Vertrag bis zum Saisonende. Mit vier Punkten belegen die Lindau Islanders aktuell denn elften Tabellenplatz. Die Topscorer-Wertung im Team führt derzeit mit sechs Punkten Brent Norris vor Andreas Farny mit fünf Punkten an. Neben Norris besetzt sein kanadischer Landsmann Robert Chaumont die zweite Ausländerposition.

TEDDY BEAR TOSS

Im Heimspiel am 27.10 gegen den EV Füssen findet der erste Teddy Bear Toss bei den Eisbären Regensburg statt. Die dazu benötigten Teddys sind im Online-Shop und im heutigen Heimspiel, gegen die Selber Wölfe im Fanshop unter B9 zu erhalten. Der Erlös aus dieser Aktion fließt zu 100 % in Kinderkrebshilfe-Organisationen.

AKTION 50/50-LOS

An allen drei Eingängen könnt ihr auch heute Lose zum Stück von zwei Euro erwerben. Ein Euro geht davon in den Tages-Jackpot, welcher in der zweiten Drittelpause verlost wird – der zweite Euro geht direkt an den Förderverein des Eishockeysports in Regensburg e.V.

Die heutige Partie wird auf www.sprade.tv zum Preis von 5,50 € übertragen. Zudem können beide Partien im Liveticker unter www.eisbaeren-liveticker.de mitverfolgt werden. Des Weiteren könnt ihr das Spiel in Lindau auch kostenlos auf www.EISradio.dea verfolgen.

Die Abendkasse zum heutigen Heimspiel öffnet eineinhalb, die Arena eine Stunde vor Spielbeginn.

Livestream => www.sprade.tv
Liveticker => www.eisbaeren-liveticker.de
Tickets => https://evr-ek.reservix.de/events

Aktuelle Spiele

Verpasse keine NEWS!

Verpasse keine News der Eisbären Regensburg

zu Telegram

(erhältlich für iOS und Android)

Dauerkarte 2019|2020

Team Bananenflanke Regensburg


Wir sind stolz und freuen uns, ab der kommenden Saison Sponsor von Team Orange bei Team Bananenflanke sein zu dürfen!

Spitzensport Regensburg

Links oben

Links mitte

Links unten

Rechts oben

Rechts mitte

Rechts unten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.